de en

Ankunft

Abflug

LH 370 Frankfurt 10:25
LH 372 Frankfurt 14:05
LH 374 Frankfurt 17:20
T7 037 Toulouse 18:50
ST 3955 Hurghada 19:50
zeige alle Ankünfte
ST 3954 Hurghada 10:00
LH 373 Frankfurt 11:00
AV 7 Moskau Vnukovo 13:00
LH 375 Frankfurt 14:40
AV 8206 17:00
zeige alle Abflüge

Pressemitteilung

Datum 13.03.2015

Das Jahr 2014 am Bodensee Airport Friedrichshafen & Ausblick 2015

  • Stärkstes prozentuales Passagierwachstum aller deutschen Airports
  • Passagierwachstum von 60.116 Passagieren (11,2% über Vorjahr)
  • Positives Betriebsergebnis in 2014
  • Neue Linienflüge von Germania und British Airways
  • Erhöhte Auslastungen & größeres Fluggerät

Der Bodensee-Airport Friedrichshafen konnte das Jahr 2014 mit einem Wachstum von 60.116 Passagieren bzw. 11,2% abschließen und ist damit im prozentualen Vergleich, der erfolgreichste deutsche Flughafen.

Das Linien - und Touristiksegment verzeichnete das stärkste absolute Wachstum. Ein Zuwachs von 51.769 Passagieren von 502.451 im Jahr 2013 auf 554.220 im Jahr 2014. Dieses entspricht einem Wachstum von 10,3%.

Dieses Wachstums wurde von drei Faktoren getrieben. Zum einen die Aufnahme von Linienflügen gleich zweier namhafter Airlines im Jahr 2014. Germania startete nach Palma de Mallorca, Antalya, Kreta und nahm zusätzlich Hurghada ab dem Winterflugplan wieder auf. Außerdem eröffnete British Airways zusätzliche Verbindungen nach London. Ein weiterer Wachstumsfaktor war der Ausbau von bestehenden Strecken. Insbesondere die Erhöhung der Frequenzen von Turkish Airlines, auf fünf wöchentliche Flüge nach Istanbul. Eine ebenso wichtige Rolle, spielte die Verbesserung der Auslastung bei den anderen namhaften Partnern Lufthansa, Air Berlin, Sun Express und Intersky, denn nur so konnte die zweistellige Entwicklung im Passagierbereich erzielt werden.

Auch die Allgemeine Luftfahrt hatte starke Zuwächse zu vermelden. Hier stiegen die Passagierzahlen von 33.579 in 2013 auf 41.926 im abgelaufenen Jahr. Dies stellt ein Mehraufkommen von 8.347 Passagieren oder 24,7% dar.

Insbesondere im Umfeld der Regionalflughäfen stellt dies eine Ausnahme dar. Desweiteren konnte das Betriebsergebnis (EBIT) erstmals wieder den positiven sechsstelligen Bereich signifikant gesteigert werden, was aktuell aufgrund des volatilen Umfelds nur wenigen Regionalairports gelingt.

Als weitere Nische konnte in 2014 auch das Projekt Luftfracht umgesetzt und der Betrieb zum Jahresende aufgenommen werden. Dies soll insbesondere regionalen Unternehmen die Chance bieten, auf bereits existierenden Flugverbindungen Fracht beizuladen. Dies ist im speziellen für zeitkritische Güter wie z.B. Ersatzteile von Bedeutung. Einen großen Mehrwert bietet der Bodensee Airport hier durch die kurzen Anlieferwege und die geringe Vorlaufzeit, die es ermöglichen, sehr kurzfristig und schnell, Güter in die ganze Welt zu verschicken. Dieser Service wurde bereits sehr gut angenommen und zeigt, dass der infrastrukturelle Vorteil für die regionalen Unternehmen auch weitere Perspektiven bietet.

Das Jahr 2015 ist gut angelaufen. Vornehmlich das World Economic Forum und das European Youth Olympic Festival sorgten für einen regen Andrang am Bodensee-Airport. Aus aller Welt pilgerten die Delegierten und Sportler zu den Veranstaltungs- & Austragungsorten. Los Angeles, Minneapolis, Toronto in Nordamerika bis Recife (Brasilien/Austragungsort des Vorrundenspiels USA-Deutschland), Moskau bis nach Delhi und Mumbai in Asien, sind nur ein Auszug der Abflugorte. Die besondere Beliebtheit des Bodensee-Airports erschließt sich, weil hier die Vorteile der kurzen Wege und schnellen An- und Abreise in die Vierländer Region voll zum Tragen kommen.

Ebenfalls in 2015 wird der Bodensee-Airport Friedrichshafen sein 100-Jähriges Jubiläum feiern. Er gilt als der zweitälteste Verkehrsflughafen Deutschlands. Die Anfänge reichen bis ins Jahr 1913 zurück. Die erste Jungfernfahr eines Zeppelins fand am 07.06.1915 statt. Zu diesem Anlass plant der Flughafen verschiedene Events und Sonderausstellungen die sich über den Sommer verteilen werden.

Der Jubiläums – Sommerflugplan 2015, der gerade veröffentlicht wurde, kann auch für dieses Jahr mit einigen neuen Destinationen und Airlines aufwarten:

  • Turkish Airlines wird einen weiteren Ausbau des Linienverkehrs vornehmen, ab dem 29.03.2015 wird der Bodensee Airport täglich mit dem Drehkreuz in Istanbul und dadurch mit mehr als 260 Destinationen weltweit verbunden. 
  • Wizz Air wird ab dem 29.06.2015 neu am Bodensee-Airport starten und die Vierländer Region zweimal wöchentlich mit Skopje (Mazedonien) verbinden.
  • Germania fliegt neu die Destinationen Kos, Ankara und nun auch im Sommer Hurghada an.
  • Intersky hat bereits am 02.03.2015 die zusätzliche Mittagsrotation nach Berlin & Hamburg wieder in Ihr Programm mit aufgenommen
Die Fluggesellschaften und Reiseveranstalter am Bodensee-Airport Friedrichshafen Gelangen Sie sicher ans Ziel – mit unseren starken Partnern: