de en

Ankunft

Abflug

LH 370 Frankfurt 10:25
LH 372 Frankfurt 14:05
LH 374 Frankfurt 17:20
T7 037 Toulouse 18:50
ST 3955 Hurghada 19:50
zeige alle Ankünfte
ST 3954 Hurghada 10:00
LH 373 Frankfurt 11:00
AV 7 Moskau Vnukovo 13:00
LH 375 Frankfurt 14:40
AV 8206 17:00
zeige alle Abflüge

Pressemitteilung

Datum 12.02.2015
Anzahl Wörter 390

Entwicklungen am Bodensee Airport

  • Passagierwachstum um 11,2% gegenüber Vorjahr
  • 4 namhafte Airlines seit 2012 neu angesiedelt
  • Erhöhte Auslastungen & größeres Fluggerät
  • Personalwechsel in der Geschäftsführung im Sommer 2015

Der Bodensee Airport hat auch im Jahr 2014 seinen „Steigflug“ fortgesetzt. In den letzten Jahren konnte sich der Flughafen, von einem defizitären Unternehmen in Folge der Krisen der Jahre 2008 und 2010, zu einem stabilen und gut aufgestellten Betrieb vorarbeiten. Im Jahr 2014 wurde erstmals seit längerer Zeit wieder ein positives Betriebsergebnis erreicht. Damit fanden die Bemühungen der Vorjahre auch im wirtschaftlichen Erfolg ihren Niederschlag. Die erfreuliche und positive Verkehrsentwicklung im Jahr 2014 zeigt das große Potential der Vierländerregion und des Bodensee Airports Friedrichshafen.

Seit 2012 konnten mit Monarch Airlines, Turkish Airlines, Germania, und British Airways vier namhafte und traditionsreiche Airlines neu und erfolgreich am Bodensee Airport angesiedelt werden. Auch das Angebot an Flugzielen konnte deutlich erweitert werden. Zusätzlich konnte eine deutliche Verbesserung der Auslastung auf bestehenden Strecken wie z.B. nach Frankfurt erzielt werden. Mit der Betriebsaufnahme der Luftfracht wurde ein weiteres Segment im Dienstleistungsportfolio erschlossen. Entgegen dem Trend der Luftfahrtbranche in Deutschland hat sich der Bodensee Airport positiv entwickeln können.

Für 2015 stehen die Zeichen weiterhin für eine Fortsetzung des Aufwärtstrends mit der Ausweitung des Angebots von Turkish Airlines, dem Einsatz von größerem Fluggerät bei Lufthansa und der Wiederaufnahme der Mittagsverbindungen nach Hamburg und Berlin durch InterSky. Dazu steht im Jahr 2015 auch das 100-jährige Jubiläum des zweitältesten Verkehrsflughafens Deutschlands an.

Nach 3-jähriger erfolgreicher Tätigkeit als Geschäftsführer der Flughafen Friedrichshafen GmbH gibt Herr Tumulka die Geschäftsführung im Sommer 2015 ab, um eine attraktive Position an einem Großflughafen im Ausland zu übernehmen.

Gerold Tumulka: „ Der Bodensee Airport hat einen steinigen Weg hinter sich und musste den Erfolg des Jahres 2014 hart erarbeiten. Dies ist eine Errungenschaft des gesamten Teams, das dieses Ergebnis mit Ihrem Einsatz hoch verdient hat. Der Flughafen ist nun bestens positioniert und gut für die Zukunft gerüstet. Ich wünsche dem Flughafen diesen Weg weiter erfolgreich fortsetzen zu können.“

Dr. Konstantin Sauer, Vorsitzender des Aufsichtsrates: „Der Aufsichtsrat dankt Herrn Tumulka für die sehr gute Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren und bedauert sein Ausscheiden außerordentlich. Der Flughafen ist durch die Anstrengungen der letzten Jahre jetzt gut aufgestellt und gerüstet, und blickt zuversichtlich in die Zukunft.“

Die Fluggesellschaften und Reiseveranstalter am Bodensee-Airport Friedrichshafen Gelangen Sie sicher ans Ziel – mit unseren starken Partnern: