de en
FAQ - Passagiere und Besucher

Ankunft

Abflug

ST 2099 Palma de Mallorca 12:25
LH 372 Frankfurt 14:20
LH 374 Frankfurt 17:15
ASF0558 17:25
TK 1387 Istanbul 17:55
zeige alle Ankünfte
LH 373 Frankfurt 10:00
ST 7546 Funchal 13:00
LH 375 Frankfurt 15:00
LH 377 Frankfurt 18:20
TK 1388 Istanbul 18:50
zeige alle Abflüge

Fragen & Antworten - Für Passagiere & Besucher

Hier finden Sie Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen rund um Anreise, Parken, Gepäck, Check-in und Abflug.

Scharfe und spitze Gegenstände wie Messer, Scheren oder Werkzeuge, Feuerwaffen, Spielzeugwaffen und Ähnliches dürfen Sie nicht im Handgepäck transportieren.

Eine ausführliche Liste dieser Gegenstände finden Sie auf der Website des Bundesministeriums.

Wenn Sie dazu noch Fragen haben, helfen Ihnen die Mitarbeiter bei der Gepäckabgabe oder Ihre Fluggesellschaft selbstverständlich gern weiter.


Seit November 2006 gelten zusätzliche Sicherheitsbestimmungen für den Transport von Flüssigkeiten im Handgepäck. Darunter fallen alle Arten von Getränken, Schäumen, Deodorants, Parfüms, Pasten (wie zum Beispiel Zahnpasta oder Lotionen), Shampoos, Cremes, Sprays, Suppen, Sirup und Öle. Genauso wie Artikel mit ähnlicher Konsistenz, zum Beispiel flüssiger Mascara oder Lipgloss.

Ein zu transportierender Behälter darf höchstens 100 Milliliter Flüssigkeit beinhalten. Außerdem muss er in einem transparenten, wiederverschließbaren 1-Liter-Beutel – beispielsweise einem Gefrierbeutel mit Zipp-Verschluss – verpackt und vollständig geschlossen sein. Ausnahmen gelten für Medikamente und Babynahrung: Diese dürfen Sie auch ohne Beutel mitnehmen.

Bitte nehmen Sie auf Ihren Flug nur einen – nicht mehrere –  Beutel mit. Dieser muss bei der Sicherheitskontrolle separat vorgezeigt werden. Duty-free-Artikel, die an Flughäfen der EU oder an Bord des Flugzeugs einer EU-Fluggesellschaft erworben wurden, dürfen Sie aber weiter mit sich führen, sofern sie sich in einem transparenten und versiegelten Beutel befinden.


Falls Sie doch einmal einen als gefährlich eingestuften Gegenstand dabeihaben, senden wir diesen auf Wunsch gegen eine Gebühr von 5,- Euro an Sie oder an einen Ihrer Bekannten. Umschläge und einen Briefkasten finden Sie direkt bei der Sicherheitskontrolle. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Gefahrgut oder Feuerzeuge nicht versenden dürfen.
Die Gepäckvorschriften – und damit die Menge an Freigepäck – variieren je nach Fluggesellschaft und Beförderungsklasse sowie bei Flügen in die USA bzw. Kanada. Die zulässige Anzahl der Gepäckstücke beziehungsweise das zulässige Gewicht können Sie bei der jeweiligen Fluggesellschaft erfragen oder Ihren Reiseunterlagen entnehmen.

Bei Überschreitung der zulässigen Freigepäckmenge gilt eine Übergepäckregelung pro Kilogramm Übergewicht. Über die genauen Tarife informiert Ihre Fluggesellschaft Sie gern.

Unser Tipp:
Versehen Sie Ihr Gepäck immer mit Ihrem Namen und Ihrer Anschrift. Anhänger und Aufkleber hierfür erhalten Sie mit dem Flugticket oder am Abflug-Schalter. Für den bequemen Transport Ihres Gepäcks nutzen Sie am besten unsere Gepäckwagen. Diese finden Sie auf den Parkplätzen, vor dem Terminal, an den Bus- und Bahnhaltestellen sowie beim Gepäckband.
Für sperriges Gepäck steht Ihnen ein gesonderter Sperrgepäck-Schalter zur Verfügung. Dieser befindet sich im Terminal beim Check-in-Schalter 14. Bitte melden Sie Sperrgepäck oder einen Tiertransport rechtzeitig vor dem Reiseantritt Ihrer Fluggesellschaft.

Übrigens können Sie Kinderwagen bis zu einer bestimmten Größe auch als Handgepäck mitnehmen, wenn diese bei der Sicherheitskontrolle durch den Scanner passen. Ansonsten geben Sie den Wagen einfach als Reisegepäck auf.
Die Check-in-Schalter sind in der Regel bei Linienflügen circa eine Stunde vor Abflug geöffnet. Bei Turkish Airlines sogar drei Stunden. Bei Ferienflügen öffnen die Schalter in der Regel zwei Stunden vor Abflug.
Als Fluggast von Germania (ST) können Sie gern von 18.00 bis 20.00 Uhr, bei Sun Express (XQ) und Pegasus (PC) von 18.00 Uhr bis 19.00 Uhr den Vorabend-Check-in nutzen – sofern Ihr Abflug vor 12.00 Uhr am nächsten Tag stattfindet. Wenden Sie sich dafür bitte an die ASF Airport Services Friedrichshafen GmbH.

Bei Reisen mit airberlin (AB) ist ein Vorabend-Check-in bei der Firma Avicon zwischen 18.00 Uhr und 20.00 Uhr möglich. Auch hier gilt: Der Abflugtermin muss vor 12.00 Uhr am Folgetag liegen.

Der Ablauf des Vorabend-Check-in ist ganz einfach: Zeigen Sie beim jeweiligen Abfertigungsunternehmen Ihren Flugschein, Personal- oder Reisepass vor, und geben Sie Ihr Reisegepäck auf. Sie können nun noch einen Sitzplatz reservieren und nehmen schließlich Ihre Bordkarte entgegen. Es reicht dabei aus, wenn eine Person mit den Personal- oder Reisepässen der mitreisenden Personen beim Vorabend-Check-in anwesend ist.

Für Babys und Kinder bis zum 12. Lebensjahr ist der Vorabend-Check-in komplett kostenfrei. Für Erwachsene kostet dieser Service 5,- Euro pro Person.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an das Team unseres Info-Schalters unter der +49 (0)7541 / 2840. Wir leiten Sie dann an das entsprechende Abfertigungsunternehmen weiter.
Ob kurzer Trip oder Weltreise – Ihren idealen Parkplatz ermitteln Sie ganz einfach mithilfe unseres Parkgebühren-Rechners und der Übersichtskarte. Beides finden Sie hier.
Bei all unseren Parkplätzen handelt es sich um Freiflächen.
Geben Sie uns bitte umgehend Bescheid, falls Sie einmal keinen freien Parkplatz finden. Unsere Service-Mitarbeiter am Info-Schalter organisieren für Sie dann sofort eine Parkmöglichkeit auf unserem Ausweichparkplatz. Hier gilt übrigens der Tarif von P4.
Einige europäische Staaten einigten sich im Abkommen von Schengen auf den Verzicht von Personen-, Waren- und Fahrzeugkontrollen an den gemeinsamen Grenzen. Allerdings haben die Schengen-Staaten eine Regelung getroffen, dass sowohl an den Land-, Luft- und Seeaußengrenzen alle Personen bei der Ein- und Ausreise einer Identitätsüberprüfung unterliegen. Daher sind Sie bei der Einreise in einen Schengen-Staat verpflichtet, immer ein gültiges Dokument in Form Ihres Reisepasses oder Passersatzes, wie dem deutschen Personalausweis, mit sich zu führen. Bitte überprüfen Sie daher rechtzeitig vor der Abreise die Gültigkeit Ihrer Reisepapiere.

Zu den Schengen-Staaten gehören: Belgien, Dänemark, Deutschland, Estland, Finnland, Frankreich, Griechenland, Island, Italien, Lettland, Liechtenstein, Litauen, Luxemburg, Malta, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Portugal, Schweden, Schweiz, Slowakei, Slowenien, Spanien, Tschechische Republik und Ungarn. Bitte beachten Sie, dass nicht alle dieser Länder auch zur EU gehören.

Nähere Informationen hierzu sowie über Visaregelungen finden Sie beim Auswärtigen Amt.
Schnelle Hilfe bei der Suche nach verloren gegangenen Gegenständen erhalten Sie an unserem Info-Schalter. Dort werden alle Fundsachen für eine Woche aufbewahrt.

Danach werden die Artikel an das Fundbüro der Stadt Friedrichshafen übergeben. Unter der Rufnummer +49 (0) 7541 / 2030 wird Ihnen dort weitergeholfen.


Einen detaillierten Überblick über die Einfuhrbestimmungen der BRD erhalten Sie auf der Website des deutschen Zolls. Hier finden Sie auch Informationen über die Anmeldepflicht von Bargeldverkehr ab einem Wert von 10.000,- Euro.

Um die Ausfuhr von Bargeld am Bodensee-Airport Friedrichshafen anzumelden, besuchen Sie einfach die Zollabfertigungsstelle im Terminal. 


Das gesamte Gelände des Bodensee-Airport Friedrichshafen ist barrierefrei. Genaue Informationen zum Thema barrierefreies Reisen erhalten Sie hier.
Unmittelbar am Flughafen gelegen ist das Hotel ibis Friedrichshafen Airport Messe. In den 80 schallisolierten und klimatisierten Zimmern des Hotels genießen Sie modernen Wohnkomfort und nutzen gratis WLAN.

Buchen können Sie direkt auf www.ibishotel.com oder per Telefon und E-Mail:
Tel.: +49 (0)7541 / 399 070
E-Mail: h7012@accor.com
Die Fluggesellschaften und Reiseveranstalter am Bodensee-Airport Friedrichshafen Gelangen Sie sicher ans Ziel – mit unseren starken Partnern: