de en

Ankunft

Abflug

FR 5403 Palma de Mallorca 15:10
W6 7725 Skopje 14:45
AV 600 Mailand 17:15
ASN813 London Stansted 18:35
zeige alle Ankünfte
FR 7390 Palma de Mallorca 15:35
W6 7726 Skopje 15:15
zeige alle Abflüge

Pressemitteilung

Datum 14.07.2020

Bodensee-Airport Friedrichshafen unterstützt humedica e.V. 3.000 Euro in Form von Pfandflaschen gespendet

Carina Freudig (humedica) und Sascha Jungnitz (Bodensee-Airport Friedrichshafen) mit den ehrenamtlichen Helfern Ursula Dreher und Julius Ander bei der Spendenübergabe am Bodensee-Airport Friedrichshafen
Carina Freudig (humedica) und Sascha Jungnitz (Bodensee-Airport Friedrichshafen) mit den ehrenamtlichen Helfern Ursula Dreher und Julius Ander bei der Spendenübergabe am Bodensee-Airport Friedrichshafen

Seit August 2016 läuft am Bodensee-Airport Friedrichshafen eine besondere Unterstützungsaktion für die Kaufbeurer Hilfsorganisation humedica. Passagiere können ihre Pfandflaschen vor der Sicherheitskontrolle in spezielle Sammelbehälter werfen. Der Erlös des so gespendeten Pfands fließt vollständig in die internationalen Projekte der humanitären Hilfsorganisation. 2019 kamen Pfandflaschen im Wert von 2.407,22 Euro zusammen. Der Bodensee-Airport Friedrichshafen rundete auf 3.000 Euro auf und übergab den Spendenscheck jetzt an humedica.

Mit der Spende kann humedica wichtige Projekte finanzieren, beispielsweise die weltweite Coronahilfe, mit der die Nichtregierungsorganisation Menschen in mehr als 20 Ländern dieser Erde mit Nahrungsmitteln, Hygieneartikeln, Schutzkleidung sowie medizinischer Hilfe unterstützt, unter anderem in Indien und Brasilien. Außerdem baut humedica derzeit ein Krankenhaus in Äthiopien wieder auf uns stellt so sicher, das vermeintlich alltägliche Krankheiten nicht zur Lebensgefahr für die Menschen in der Grenzregion zu Somalia werden.

„Wir danken den Verantwortlichen des Flughafens für diese wertvolle Unterstützung, aber auch den Fluggästen, die ihre Pfandflaschen in unsere Container werfen. Dadurch tragen sie einen wichtigen Teil dazu bei, unsere weltweite Hilfe für Menschen in Not möglich zu machen,“ so Carina Freudig, die bei humedica für die Pfandflaschenprojekte zuständig ist. „Mein besonderer Dank gilt aber vor allem den ehrenamtlichen Helfern. Sie leeren regelmäßig im Sommer und im Winter, bei gutem und bei schlechtem Wetter die Pfandcontainer. Ohne sie würde es diese Aktion nicht geben.“

Es ist schön, dass die bei uns gesammelten Flaschen dazu beitragen können, Menschen in Not zu helfen“, findet auch Sascha Jungnitz, Vice President Facility Management am Flughafen. „Deswegen freuen wir uns nun umso mehr und runden die Summe nur zu gerne auf!“ Im Beisein von Ursula Dreher und Julius Ander, zwei der ehrenamtlichen Helfer, überreichte er den Spendenscheck in Höhe von 3.000 Euro an humedica-Mitarbeiterin Carina Freudig.

Das Pfandflaschenprojekt am Bodenseeairport läuft weiter. Zusätzlich können Reisende am Allgäu Airport Memmingen ihre Pfandflaschen für humedica spenden.

Download PDF
Die Fluggesellschaften und Reiseveranstalter am Bodensee-Airport Friedrichshafen Gelangen Sie sicher ans Ziel – mit unseren starken Partnern: